"Es kommt nicht darauf an, wie schön und schlank eine Frau nach der Geburt aussieht, sondern dass sie glücklich und gesund ist"

Ich bin Laura, zertifizierte Fitness-, Prä- und Postnataltrainerin, Trageberaterin, Krankenschwester und selber Mama von 3 wundervollen Kindern (2015/2016/2020.

 

In meiner Ausbildung zur Krankenschwester bemerkte ich schnell, dass eine starke Muskulatur, in diesem körperlich anstrengenden Beruf, sehr wichtig ist und begann intensiv mit Kraft- und Ausdauersport. Ich nahm 2014 auch an Wettkämpfen in der Bodybuilding Bikiniklasse teil.

 

In meiner ersten Schwangerschaft war ich trotzdem verunsichert, was den Umgang mit Sport anbelangt.

Was für Übungen kann ich machen? Schadet das Training meinem Baby? Ich hatte viel Angst, etwas falsch zu machen und sportelte "irgendwie" weiter.

 

Nach der zweiten Schwangerschaft wollte ich wieder durchstarten und merkte - Das ist gar nicht so einfach.

Der Körper aus dem Lot, ein paar Kilo zu viel, man möchte wieder etwas für sich tun -  viele Sportprogramme haben mich nicht angesprochen, da meistens nur das schnelle "Schlank werden" im Fokus stand aber sich niemand den komplexen Besonderheiten des Körpers nach einer Geburt widmete oder überhaupt darüber Bescheid wusste.

Ich stieß ich auf die Akademie für prä- und postnatales Training von Verena Wiechers, die auch das MamaWORKOUT Konzept entwickelte, hier wird vor allem Wissen und Körperverständnis vermittelt. Ich bin nicht nur Krankenschwester und kenne die Folgen von falschem Training, wie krassen Bauchübungen oder Joggen nach der Geburt. Ich bin mit den Problematiken eines geschwächten, verletzen Beckenbodens sowie einer instabilen Körpermitte vertraut und weiß als Mutter auch, wie schwierig es ist daran zu arbeiten.

 


Qualifikationen und Weiterbildungen

 

  • Kurse mit Baby und Babytrage (Akademie für prä- und postnatales Training)
  • Outdoorkurse mit Buggy (Akademie für prä- und postnatales Training)
  • Rektusdiastase in der prä- und postnatalen Phase (Akademie für prä- und postnatales Training)
  • Grundkurs Trageberatung und Thementag zur Tragehilfenoptimierung (Trageschule NRW)
  • Funktionales Beckenbodentraining (Akademie für prä- und postnatales Training)